MEDIEN

Hier finden sie eine Auswahl an CD’s, DVD’s, Videos und Presseartikeln.

CDs

"Musik ist eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht."
Diana Ross, amerikanische Sängerin (*1944)

image
Profili d'onda

Profili d'onda (2007) von Francesco Maria Paradiso ist ein Solowerk für präpariertes Vibraphone und Tonband. Es wurde für Domenico Melchiorre komponiert und von ihm 2007 in Basel aufgenommen.

image
Fritz Hauser Pieces for Percussion Ensemble XII

Eine Einspielung aller komponierten Werke von Fritz Hauser. Ensemble XII, San Diego (2009)

image
Progetto Niccolò Castiglioni

Metàforas (2012) von Alberto Carretero und L'Ame du Vin (2012) von George Christofi. Beide Werke wurden für das Projekt BAG ON TOUR komponiert und 2012 in Mailand aufgenommen.

image
Objets sonores

Forme d'intensità (2007) von Francesco Maria Paradiso wurde von Domenico Melchiorre in Auftrag gegeben. Das Werk ist besetzt mit Flöte, Klarinette, Geige und Schlagzeug. 2008 wurde das Werk im Rahmen eines Konzerts im Gare du Nord Basel aufgenommen.

DVDs

"Musik ist die Poesie der Luft"
Jean Paul, deutscher Schriftsteller
(1763-1825)

image
Crab Club

Letzgi (2015), Crab Club (2014) und Indigo (2008) von Siegfried Kutterer wurden vom Ensemble DeciBells im Theater Basel gespielt und von Philo-media aufgenommen.

Videos

"Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten."
Gustav Mahler, Komponist (1860-1911)

image
image

Presse

"I'm sure critics have their purpose, and they're supposed to do what they do, but sometimes they get a little carried away with what they think someone should have done, rather than concerning themselves with what he did."
Duke Ellington, Jazzmusiker (1899-1974)

BZ
Mai 2012

"Percussion&Bytes" ...Mit dem innovativen Projekt aus den eigenen Reihen darf sich das Sinfonieorchester Basel schmücken, und der Erfolg den Domenico Melchiorre als unermüdlicher Macher und Vermittler bei einem jungen Publikum herausspielt, ist hier hervorzuheben.

NZZ
Oktober 2005

"Als Solist mit dem Schweizer Jugend Sinfonieorchester in der Tonhalle Zürich" ...Im Zentrum stand das Concertino für Marimbaphon und Orchester von Paul Creston. Der Solist ist wahrhaft pausenlos in seinen Aktionen eingebunden...der junge Domenico Melchiorre wurde den enormen Spielansprüchen des Marimbaphone-Partes geradezu blendend gerecht.